DIE AKADEMIE NR1 -

die Handwerksunternehmen nachweislich erfolgreicher macht

BILDEN, BERATEN, BEGEISTERN

 

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

 

DIE AKADEMIE NR1

die Handwerksunternehmen nachweislich erfolgreicher macht

BILDEN, BERATEN, BEGEISTERN.

 

Unternehmen

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter-UPTODATE-Live-Training Gruppe UO-09/12-2019
Di. 27. Oktober 2020 / Mi. 28. Oktober 2020
14.00-18.00 Uhr/ 7.25 - 15.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

Mitarbeiter können Kunden begeistern.
Qualität beginnt beim Menschen, nicht bei den Dingen.
Der Verkauf von Dienstleistungen lebt vom Vertrauen.

Kommen, Sehen, Hören und Begreifen: Ihr Schlüssel zum Erfolg.
Das Live-Training überzeugt auch skeptische Mitarbeiter, denn die Methodik des »Live-Erlebens« hilft, die Regeln und Erfolge eines modernen Managements schnell und effizient zu begreifen. Die praktische Anschauung und die Gelegenheit, sich selbst von allen Abläufen zu überzeugen, macht aus Bremsklötzen Zugpferde. Losgelöst vom Tagesgeschäft hat das Training trotz Power-Programm einen hohen Event-Charakter, der den Teamgeist stärkt und Ihren Wettbewerbsvorsprung deutlicher ausbaut.
Daran teilnehmen können Kundendiensttechniker, Projekttechniker u. Bürokräfte - auch in Führungspositionen. Ausgenommen natürlich Sie, als Unternehmer/Chef.
Das Seminar beinhaltet die Bereiche:
• Betriebswirtschaft für Mitarbeiter
• Kundenerwartung übertreffen
• Kundendienstmanagement
• Alltagsaufgaben im Betrieb mit Erfolg meistern
• Projekt-und Qualitätsmanagement


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.

https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2548

Preis

Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

27.10.20 14:00-18:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

28.10.20 07:40-15:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll, frage besser danach was er will!"
Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll,
frage besser danach was er will!"
30. Oktober 2020
10.00 - 11.00 Uhr (60 Min.) im Web-Seminarraum
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
Referent: Oliver Groß

Im letzten Chef-Café diskutierten wir über den Fachkräftemangel. Wir sprachen über die Erwartungen der Mitarbeiter - die der Generation X und Z sowie die der älteren Generation. Dabei war der Blick sehr stark nach außen gerichtet, nach den Fachkräften, die wir für unser Unternehmen in Zukunft gewinnen wollen. Doch statt zu klagen haben wir sehr gute und wirkungsvolle Maßnahmen, Ideen und Möglichkeiten besprochen, die teils schon sehr konkret formuliert waren – Bsp. Faktor „Eltern“! Ein guter Auftakt!

Im Chef-Café am 30.10.2020
geht es diesmal um die Innenansicht - also um unsere jetzigen Mitarbeiter

Das Motto: Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll (das weiß er/sie ohnehin)
frage besser, was er/sie will

Wie gewohnt wird in Kürze dazu noch eine Kolumne als Impulsgeber erscheinen.

Impulse in der Kolumne
• Warum Gespräche wichtig sind und weniger Zeit brauchen als gedacht
• Warum die 4-be-Regel in jede Unternehmenskultur gehört

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Geschäftsführer

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.
Anmeldung: uptodate.zukunft-handwerk.de


Melden Sie sich gerne bei Interesse bei uns für weitergehende Informationen zum Ablauf und Inhalt, welche Sie ebenfalls mit erfolgter Anmeldung erhalten werden.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2730

Preis

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.

Termine

30.10.20 10:00-11:00
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Praxis-Seminar UnSein Teil 1 "U" Mensch und Unternehmer
19. - 21. November 2020
Schulungszentrum der AZH
Beginn: 19. November 2020 14.00 Uhr
Ende: 21. November 2020 15.30 Uhr
Referent: Rolf Steffen



Mensch, Werte, Ziele

"Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden."

Das UnternehmerSein spielt eine wichtige Rolle im Leben. Da sind Konflikte oft vorprogrammiert. Engagieren Sie sich intensiv im Unternehmen, kommt die Familie zu kurz - von Freunden und Hobbys ganz zu schweigen.

Die ehrliche Auseinandersetzung mit diesen Konflikten führt zu einem deutlichen Mehr an Klarheit. Und so entsteht auch Klarheit über Ihre Ziele - private wie unternehmerische.
Zur Klarheit gehört Schriftlichkeit. Hierdurch gelangen Sie zu einer ganzheitlichen, verständlichen Zielformulierung. Als Grundlage nutzbringenden unternehmerischen Handelns.

Deshalb ist die Teilnahme als Lebenspaar mehr als eine Empfehlung. Mittels Selbstanalyse und zahlreichen Impulsen werden alle Teilnehmer in einen Optimierungsprozess eingeführt, und schon während des Seminars beginnen die Teilnehmer, klare Handlungskonzepte zu entwickeln, um die Grundlagen für die Seminarziele zu erreichen.

Das Seminar beinhaltet die Bereiche:
• Der Unternehmer als Mensch - der Mensch als Unternehmer
• Persönliche Werte und (Lebens-) Ziele
• Persönliches Präferenzprofil nach H.B.D.I.

Seminarziele:
• Persönliche Werte und Ziele formulieren
• Persönliche Präferenzen und Stärken erkennen
• Aus den Erkenntnissen Handlungskonsequenzen ableiten

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar,für 2 Personen (Unternehmer und (Lebens) Partner, im monatlichen Beitrag von 540,-
Euro enthalten.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2673

Preis

Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar,für 2 Personen (Unternehmer und (Lebens) Partner, im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

19.11.20 14:00-18:00
AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK AZH-AG Schaufenberger Straße 61 52477 Alsdorf

20.11.20 09:00-19:00
AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK AZH-AG Schaufenberger Straße 61 52477 Alsdorf

21.11.20 09:30-15:30
AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK AZH-AG Schaufenberger Straße 61 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Moderne Organisation im Handwerk: Kundendienst (mit Gruppe UO-09/2019)
02.-04. Dezember 2020
Beginn: Mi. 02. Dezember 2020 14.00 Uhr
Ende: Fr. 04. Dezember 2020 19.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

Seminarziele:
• „Spielregeln“ in der Kundendienst-Organisation definieren und dokumentieren
• Produktivität steigern, Rendite sichern, Wettbewerbsvorsprung ausbauen
• Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter steigern

„Jeder Kunde erhält beim ersten Kontakt einen Termin. Pünktlichkeit und Verlässlichkeit sind schriftlich definiert und werden eingehalten. Kundendiensttechniker erstellen Arbeitsberichte, auf denen alle Arbeitsleistungen und sämtliche verarbeiteten Materialien eindeutig dokumentiert und maschinenlesbar erfasst sind.“

Mit dem Seminar „Moderne Organisation im Kundendienst“ muss das kein Traum bleiben. Mit diesem Seminar können sogar noch höhere Ansprüche erfüllt werden. So werden Kundendiensttechniker zu aktiven Verkäufern, die ihre Leistungen direkt beim Kunden selbst abrechnen. Sämtliche Lösungen sind aus der Praxis heraus entstanden und wurden bereits hundertfach auf Unternehmen aller Betriebsgrößen übertragen.

Inhaltsschwerpunkte:
• Rendite im Kundendienst
• Zielabweichungen, interne und externe Ansprüche
• Auftragsdokumentation, Kommunikation und Produktivität
• Auftragsplanung, Auftragsabrechnung und Kalkulation
• Wartungs- und Notdienst

Seminarpreis:
Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1.890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 2 Personen (Unternehmer/ Führungskräfte), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2549

Preis

Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1.890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 2 Personen (Unternehmer/ Führungskräfte), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 2 Wochen vorher ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte/ Tagungspauschale*) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

02.12.20 14:00-18:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

03.12.20 09:00-19:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

04.12.20 09:00-19:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Moderne Organisation im Handwerk: Projektmanagement (mit Gruppe UO-09/2019)
21. - 23. April 2021
Schulungszentrum der AZH
Beginn: 21. April 14.00 Uhr
Ende: 23. April 15.30 Uhr
Referent: Rolf Steffen

Die Ziele des Seminars sind

• Expertenstatus erreichen, Angebotserfolgsquote steigern
• Abläufe im Projektmanagement professionalisieren und dokumentieren
• Fehler vermeiden, Rendite sichern.

„Jeder Kunde erhält beim ersten Kontakt einen Beratungstermin und erfährt schon beim ersten Beratungsgespräch einen groben Endpreis.
Professionelle Auftragsvorbereitung sichert Fehlerfreiheit und Produktivität. Projekttechniker erstellen nachvollziehbare Aufmaße und Abnahmen.
Akonto- und Schlussrechnungen machen keinen Stress, lückenlose Aufzeichnungen ermöglichen eine schnelle und zeit-nahe Abrechnung.“

Utopie? Nein: Meister mit Sofort-Preis-Kompetenz schreiben Aufträge beim ersten Kundenberatungstermin. Expertenstatus und Alleinstellungsmerkmale steigern die Angebotserfolgsquote und bringen einen messbaren Mehrumsatz – all das ist möglich. Sie lernen zahlreiche außerordentlich nützliche, praxis-erprobte Instrumente kennen.

Im Projektgeschäft gelten völlig andere Bedingungen als im Kundendienst, daher müssen die Prozesse klar voneinander abgegrenzt werden. Wie Sie die Angebotserfolgsquote hoch halten und die Abrechnung leicht gemacht wird, erleben Sie live aus der Praxis für die Praxis.

Inhaltsschwerpunkte:
• „Kostenlose“ Angebote, professionelle Verkaufsberatung
• Marktbearbeitung und Expertenstatus
• Sofort-Preis-Kompetenz, Vor-Ort-Angebot
• Deckungsbeitrag gemeinsam verteidigen, Leistungsdokumentation
• Lagerwirtschaft und Deckungsbeitragssicherung


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1.890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 2 Personen (Unternehmer/ Führungskräfte), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2550

Preis

Diese Veranstaltung kostet 378 Weiterbildungspunkte oder alternativ 1.890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 2 Personen (Unternehmer/ Führungskräfte), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.

Termine

21.04.21 14:00-19:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

22.04.21 09:00-19:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

23.04.21 09:00-15:30
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Chefs

 

 

 

Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll, frage besser danach was er will!"
Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll,
frage besser danach was er will!"
30. Oktober 2020
10.00 - 11.00 Uhr (60 Min.) im Web-Seminarraum
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
Referent: Oliver Groß

Im letzten Chef-Café diskutierten wir über den Fachkräftemangel. Wir sprachen über die Erwartungen der Mitarbeiter - die der Generation X und Z sowie die der älteren Generation. Dabei war der Blick sehr stark nach außen gerichtet, nach den Fachkräften, die wir für unser Unternehmen in Zukunft gewinnen wollen. Doch statt zu klagen haben wir sehr gute und wirkungsvolle Maßnahmen, Ideen und Möglichkeiten besprochen, die teils schon sehr konkret formuliert waren – Bsp. Faktor „Eltern“! Ein guter Auftakt!

Im Chef-Café am 30.10.2020
geht es diesmal um die Innenansicht - also um unsere jetzigen Mitarbeiter

Das Motto: Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll (das weiß er/sie ohnehin)
frage besser, was er/sie will

Wie gewohnt wird in Kürze dazu noch eine Kolumne als Impulsgeber erscheinen.

Impulse in der Kolumne
• Warum Gespräche wichtig sind und weniger Zeit brauchen als gedacht
• Warum die 4-be-Regel in jede Unternehmenskultur gehört

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Geschäftsführer

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.
Anmeldung: uptodate.zukunft-handwerk.de


Melden Sie sich gerne bei Interesse bei uns für weitergehende Informationen zum Ablauf und Inhalt, welche Sie ebenfalls mit erfolgter Anmeldung erhalten werden.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2730

Preis

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.

Termine

30.10.20 10:00-11:00
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Baurechtsup(to)date Das neue Bauvertragsrecht
Mo. 02. November 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Neueste Rechtssprechung zum Baurecht nach BGB und VOB/B

Für alle am Bau Beteiligten ist eine fundierte Kenntnis des Baurechts und insbesondere der VOB/B unerlässlich. Aber wie schaffen Sie es, sich kurz und

prägnant in dieses Thema up to date zu halten? Wie informieren Sie sich zeitnah über Neuerungen in Vorschriften und Gesetzen? Und was bedeuten

aktuelle Gerichtsentscheidungen für Sie in der Praxis? Um in dieser Veranstaltung wirklich up to date zu sein,erfolgt die Themenauswahl anhand von

brandneuen Gerichtsentscheidungen, die bis kurz vor dem Seminar veröffentlicht wurden.

Der Referent Markus Cosler stellt Ihnen eine spannende Auswahl aktueller und vor allem praxisrelevanter Gerichtsentscheidungen vor.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2641

Preis

Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine

02.11.20 10:00-11:30

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Arbeitsrecht für Arbeitgeber und Kündigungsrecht kompakt
Do. 19. November 2020
16.00 - 17.30 Uhr (90 Min.) im Web- Seminarraum
Referent: Christian Deutz

Bei der beabsichtigten Kündigung von Arbeitnehmern unterlaufen Arbeitgebern meist vermeidbare Fehler. Darüber hinaus haben sich in den Köpfen von Arbeitgebern Missverständnisse zum Thema „Kündigung“ festgesetzt. In diesem Zusammenhang gilt es, mit derartigen Missverständnissen und vermeidbaren Fehlern aufzuräumen. In diesem Seminar geht es insbesondere um Fragen aus der betrieblichen Praxis, die für jede Führungskraft von Bedeutung sind. Behandelt werden Fragen wie: Was muss ich bei der Kündigung von Arbeitnehmern zwingend beachten? Was bedeutet das Kündigungsschutzgesetz für mich? Welche formalen Aspekte muss ich bei der Kündigung beachten?

Neues zum Arbeitsrecht:

Was hat sich in der jüngsten Vergangenheit in Rechtsprechung und Gesetzgebung im Zusammenhang mit arbeitsrechtlichen Themen getan, die insbe-sondere aus Sicht von Führungskräften von Bedeutung sind? Welche Fallen lauern hier? Wie kann ich Fehler in meinem Unternehmen vermeiden, die im Ergebnis teuer werden können?
Ziel dieses Seminars ist es, häufig auftretende Fehler und Missverständnisse aus allen aktuellen Bereichen des Arbeitsrechts künftig zu vermeiden. Auch die arbeitsrechtlichen „Dauerbrenner“ werden besprochen. Es geht um einen aktuellen, spannenden und vor allem praxisorientierten Crash-kurs zu bedeutenden Themen des Arbeitsrechts.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2659

Preis

Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen

Termine

19.11.20 16:00-17:30
online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Online-Seminar: Nachtragsmanagement, Bauzeit und Schlussrechnungsprüfung nach VOB/B am 23. November 2020 um 10.00 Uhr
Mo. 23. November 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Der rechtssichere und kompetente Umgang

Nachträge verursachen oft Unstimmigkeiten zwischen den Beteiligten. Ein rechtssicherer und kompetenter Umgang mit Nachträgen verhindert Streitigkeiten, spart damit Zeit und Geld und stärkt das von der VOB geforderte besondere Vertrauensverhältnis zwischen den Vertragspartnern bei der Abrechnung der Bauleistung sowie der Prüfung von Abrechnungen. Vermittelt werden mit Hilfe vieler Praxisbeispiele und Praxistipps fundierte Kenntnisse und Hintergrundwissen zu Nachtragsmanagement, Bauzeit und Schlussrechnungsprüfung. Ihre Fragen stehen im Mittelpunkt und werden vom Referenten beantwortet.

Zielgruppe: Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Veranstaltungsart:

Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte ...
• zu den rechtlichen und baubetrieblichen Grundlagen der Nachtragsforderungen.
• zu Gründen und Ursachen für Streitigkeiten über Nachtragsforderungen aus Sicht beider Vertragsparteien.
• zu einem gekonnten Umgang mit Bauzeitverzögerungen.
• um Nachträge erfolgreich zu erstellen und durchzusetzen, aber auch um Nachtragsforderungen zu vermeiden.
• zu Ihren Rechten bei Bauzeitverzögerungen.

Nach dem Seminar
• kennen Sie die Anforderungen der VOB/B zu den Anspruchsgrundlagen.
• kennen Sie die einzelnen Fallgruppen.
• können Sie mit Bauzeitverzögerungen und Zahlungen rechtssicher umgehen

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer .

https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2640

Preis

Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen

Termine

23.11.20 10:00-11:30
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Arbeitssicherheit II FK nach §12 ArbSchG
Di. 24. November 2020
16.00 - 17.30 Uhr (90 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Bernhard Beser (staatl. gepr. Techniker), Fachkraft für Arbeitssicherheit

Als Unternehmer oder Vorgesetzter ist man eine Führungskraft.
Damit verbunden ist die Weisungsbefugnis.
Die Führungskraft trägt die Verantwortung für Sicherheit
und Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter. Führungskräfte
ohne Verantwortung für den Arbeitsschutz gibt es
nicht. Führungskräfte haben Gefährdungen zu ermitteln
und zu beurteilen, Maßnahmen zur Beseitigung von
Gefährdungen zu treffen, Mitarbeiter zu unterweisen
und die Wirksamkeit von Arbeitsschutzmaßnahmen zu
überprüfen.

Inhaltsschwerpunkte:
• Gesetzliche Vorgaben
• Führungsverantwortung
• Gefährdungsbeurteilung
• Ladungssicherung

Zielgruppe: Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Deshalb unsere Empfehlung: Wiederholen Sie das Seminar 1x jährlich.


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2658

Preis

Die Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 10 Weiterbildungspunkte für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

24.11.20 16:00-17:30

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

UPTODATE-Projektmanagement Großbaustellen Bauleiterschulung: Die VOB/B-Chance und Risiko
03.- 04. Dezember 2020
Beginn: 03.Dezember 2020 9.00Uhr
Ende: 04. Dezember 2020 18.00Uhr
Veranstaltungsort: Hampton by Hilton Aachen Tivoli
Referent: Markus Cosler Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht



1. Grundlagen und Aktuelles zum Bauvertragsrecht nach BGB und VOB/B
2. Nachtragsmanagement und gestörte Bauabläufe nach VOB/B
3.Abnahme und Mängelansprüche nach VOB/B

Die VOB/B wird bei größeren Projekten (Großbaustellen),seien es öffentliche oder gewerbliche Auftraggeber, eigentlich immer zum Vertragsbestandteil gemacht.
Aber kennen Sie und Ihre Mitarbeiter wirklich den Inhalt der VOB/B?

Bei größeren Projekten ist es mit einem "wir kommen schon klar" in der Regel nicht getan. Wer die Pflichten der VOB/B nicht kennt oder beachtet, dem droht erheblicher finanzieller Schaden.
Wer aber die Rechte der VOB/B kennt und geschickt einsetzt, der wird seinem Gewinn erheblich steigern können.
Nutzen sie daher die Chance, sich und/oder Ihre Mitarbeiter in zwei intensiven Schulungstagen mit den Rechten und Pflichten der VOB/B vertraut zu machen.

Dabei geht es im wesentlichen um die bekannten Schlagworte:

-Nachträge
-Urkalkulation
-Pauschalverträge
-Gestörte Bauabläufe
-Vertragsstrafe
-Schadensersatz
-Abnahme
-Mängelansprüche
-Anerkannte Regeln in der Technik
-Gewährleistungsdauer
-Garantie
-Versteckte Mängel
-Verschleißteile
-Haftung des Lieferanten für Mängel

Das klingt Ihnen zu "trocken" und "langweilig"?
Unabhängig davon, dass diese Themen trotzdem ein "MUSS" sind, konnten wir als Referenten wieder Markus Cosler gewinnen.
Er ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit über 20 Jahren in diesem Bereich kompetent tätig und zwischenzeitlich auch Lehrbeauftragter an der FH Aachen genau für das Thema "Nachtragsmanagement".
Darüber hinausgehend ist er aber auch ein Garant dafür, komplexe rechtliche Sachverhalte verständlich und humoristisch zu erläutern.
Das bleibt garantiert hängen und kann sofort umgesetzt werden.


Veranstaltungspreis:
Die Schulung kostet 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Catering tagsüber oder alternativ 378 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig.Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.





https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2731

Preis

Das Online-Seminar kostet 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Catering tagsüber oder alternativ 378 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig.Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

03.12.20 09:00 -04.12.20 18:00

Hampton by Hilton Merowinger Straße 2 Aachen

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Abnahme § 12 VOB/B, Mängelansprüche § 13 nach VOB/B und BGB
Mo. 14. Dezember 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Der rechtssichere und kompetente Umgang

Bauabnahmen müssen rechtssicher sein und mit Mängelansprüchen müssen Sie sorgfältig umgehen.
Dazu müssen Sie die rechtlichen Grundlagen der Abnahme nach BGB und VOB/B, Abnahmepflicht und
Abnahmeverweigerung, sowie die einzelnen Formen der Abnahme kennen. Sie erhalten Einblick in
umfangreiche Regelungen der Mängelansprüche und zulässige bzw. unzulässige Vertragsklauseln.

Zielgruppe: Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Veranstaltungsart/-dauer:
Online-Seminar, 90 Minuten
Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte ...
• zu den rechtlichen Grundlagen der Abnahme nach BGB und VOB/B
• zu den Detailregelungen und den Gestaltungsspielräumen von Abnahmen, Mängelansprüchen und Gewährleistungen
• zu Abnahmepflicht und Abnahmeverweigerung
• zu den einzelnen Formen der Abnahme
• zu den umfangreichen Regelungen der Mängelansprüche
• zu zulässigen und unzulässigen Vertragsklauseln.

Nach dem Seminar
• kennen Sie die rechtlichen Grundlagen der Abnahme
• kennen Sie die Abnahme nach § 12 VOB/B rechtssicher anwenden
• wissen Sie, wie Sie mit der Abnahme nach § 12 VOB/B rechtssicher umgehen

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 20 Weiterbildungspunkte oder alternativ 45,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2639

Preis

Diese Veranstaltung kostet 20 Weiterbildungspunkte oder alternativ 45,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine

14.12.20 10:00-11:30
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Führungskräfte

 

 

5-Sterne Führungskraft Großraum München Vaterstetten
5-Sterne-Intensiv-Training
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit
• Steigerung der Produktivität
• Einhalten von UPTODATE-Regeln

„Fang schon mal an … Fahr schon mal los …“ So oder ähnlich läuft oft die Übertragung von Verantwortung ab. Was? Wann? Wie und wozu überhaupt? Häufig bleiben diese Fragen unbeantwortet. Ein systematischer Aufbau von Führungskräften findet meist nicht statt. Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich selbst mehr und mehr den Chefaufgaben zuwenden wollen, die sich selbst wegrationalisieren wollen, müssen sich jedoch auf qualifizierte und zuverlässige Mitarbeiter verlassen können. Führungskräfte, die bereit sind, die Unternehmensleitung zu entlasten, weil sie gerne Verantwortung übernehmen und auch dafür qualifiziert wurden, diese Verantwortung zu tragen.

Ziele:
• Entlastung der Unternehmensleitung
• Bereit werden, die Konsequenzen aus Verantwortung und Freiheit zu akzeptieren
• Zweite Führungsebene schaffen

Inhalte:
• Rahmenbedingung für erfolgreiches Miteinander
• Gesprächsführung, Kritik- und Zielvereinbarung
• Ziele kurz und knapp verbindlich formulieren
• Vorbild sein in Arbeitsstil und Schriftlichkeit
• Gemeinsame Ziele und Ansprüche verstehen und realisieren
• Controlling und Berichtswesen

Zielgruppen:
• Führungskräfte
• Meister
• Vorarbeiter
• Büromitarbeiter

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt!
So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2466

Preis

Die Veranstaltung kostet 690,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen.

Termine

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll, frage besser danach was er will!"
Online-Chef-Café: "Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll,
frage besser danach was er will!"
30. Oktober 2020
10.00 - 11.00 Uhr (60 Min.) im Web-Seminarraum
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
Referent: Oliver Groß

Im letzten Chef-Café diskutierten wir über den Fachkräftemangel. Wir sprachen über die Erwartungen der Mitarbeiter - die der Generation X und Z sowie die der älteren Generation. Dabei war der Blick sehr stark nach außen gerichtet, nach den Fachkräften, die wir für unser Unternehmen in Zukunft gewinnen wollen. Doch statt zu klagen haben wir sehr gute und wirkungsvolle Maßnahmen, Ideen und Möglichkeiten besprochen, die teils schon sehr konkret formuliert waren – Bsp. Faktor „Eltern“! Ein guter Auftakt!

Im Chef-Café am 30.10.2020
geht es diesmal um die Innenansicht - also um unsere jetzigen Mitarbeiter

Das Motto: Sage deinem Mitarbeiter nicht was er soll (das weiß er/sie ohnehin)
frage besser, was er/sie will

Wie gewohnt wird in Kürze dazu noch eine Kolumne als Impulsgeber erscheinen.

Impulse in der Kolumne
• Warum Gespräche wichtig sind und weniger Zeit brauchen als gedacht
• Warum die 4-be-Regel in jede Unternehmenskultur gehört

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Geschäftsführer

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.
Anmeldung: uptodate.zukunft-handwerk.de


Melden Sie sich gerne bei Interesse bei uns für weitergehende Informationen zum Ablauf und Inhalt, welche Sie ebenfalls mit erfolgter Anmeldung erhalten werden.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2730

Preis

Diese Veranstaltung ist kostenfrei für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.

Termine

30.10.20 10:00-11:00
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Baurechtsup(to)date Das neue Bauvertragsrecht
Mo. 02. November 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Neueste Rechtssprechung zum Baurecht nach BGB und VOB/B

Für alle am Bau Beteiligten ist eine fundierte Kenntnis des Baurechts und insbesondere der VOB/B unerlässlich. Aber wie schaffen Sie es, sich kurz und

prägnant in dieses Thema up to date zu halten? Wie informieren Sie sich zeitnah über Neuerungen in Vorschriften und Gesetzen? Und was bedeuten

aktuelle Gerichtsentscheidungen für Sie in der Praxis? Um in dieser Veranstaltung wirklich up to date zu sein,erfolgt die Themenauswahl anhand von

brandneuen Gerichtsentscheidungen, die bis kurz vor dem Seminar veröffentlicht wurden.

Der Referent Markus Cosler stellt Ihnen eine spannende Auswahl aktueller und vor allem praxisrelevanter Gerichtsentscheidungen vor.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2641

Preis

Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine

02.11.20 10:00-11:30

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Online-Seminar: Nachtragsmanagement, Bauzeit und Schlussrechnungsprüfung nach VOB/B am 23. November 2020 um 10.00 Uhr
Mo. 23. November 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Der rechtssichere und kompetente Umgang

Nachträge verursachen oft Unstimmigkeiten zwischen den Beteiligten. Ein rechtssicherer und kompetenter Umgang mit Nachträgen verhindert Streitigkeiten, spart damit Zeit und Geld und stärkt das von der VOB geforderte besondere Vertrauensverhältnis zwischen den Vertragspartnern bei der Abrechnung der Bauleistung sowie der Prüfung von Abrechnungen. Vermittelt werden mit Hilfe vieler Praxisbeispiele und Praxistipps fundierte Kenntnisse und Hintergrundwissen zu Nachtragsmanagement, Bauzeit und Schlussrechnungsprüfung. Ihre Fragen stehen im Mittelpunkt und werden vom Referenten beantwortet.

Zielgruppe: Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Veranstaltungsart:

Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte ...
• zu den rechtlichen und baubetrieblichen Grundlagen der Nachtragsforderungen.
• zu Gründen und Ursachen für Streitigkeiten über Nachtragsforderungen aus Sicht beider Vertragsparteien.
• zu einem gekonnten Umgang mit Bauzeitverzögerungen.
• um Nachträge erfolgreich zu erstellen und durchzusetzen, aber auch um Nachtragsforderungen zu vermeiden.
• zu Ihren Rechten bei Bauzeitverzögerungen.

Nach dem Seminar
• kennen Sie die Anforderungen der VOB/B zu den Anspruchsgrundlagen.
• kennen Sie die einzelnen Fallgruppen.
• können Sie mit Bauzeitverzögerungen und Zahlungen rechtssicher umgehen

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer .

https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2640

Preis

Diese Veranstaltung kostet 10 Weiterbildungspunkte oder alternativ 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen

Termine

23.11.20 10:00-11:30
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Arbeitssicherheit II FK nach §12 ArbSchG
Di. 24. November 2020
16.00 - 17.30 Uhr (90 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Bernhard Beser (staatl. gepr. Techniker), Fachkraft für Arbeitssicherheit

Als Unternehmer oder Vorgesetzter ist man eine Führungskraft.
Damit verbunden ist die Weisungsbefugnis.
Die Führungskraft trägt die Verantwortung für Sicherheit
und Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter. Führungskräfte
ohne Verantwortung für den Arbeitsschutz gibt es
nicht. Führungskräfte haben Gefährdungen zu ermitteln
und zu beurteilen, Maßnahmen zur Beseitigung von
Gefährdungen zu treffen, Mitarbeiter zu unterweisen
und die Wirksamkeit von Arbeitsschutzmaßnahmen zu
überprüfen.

Inhaltsschwerpunkte:
• Gesetzliche Vorgaben
• Führungsverantwortung
• Gefährdungsbeurteilung
• Ladungssicherung

Zielgruppe: Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Deshalb unsere Empfehlung: Wiederholen Sie das Seminar 1x jährlich.


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2658

Preis

Die Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 10 Weiterbildungspunkte für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

24.11.20 16:00-17:30

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

UPTODATE-Projektmanagement Großbaustellen Bauleiterschulung: Die VOB/B-Chance und Risiko
03.- 04. Dezember 2020
Beginn: 03.Dezember 2020 9.00Uhr
Ende: 04. Dezember 2020 18.00Uhr
Veranstaltungsort: Hampton by Hilton Aachen Tivoli
Referent: Markus Cosler Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht



1. Grundlagen und Aktuelles zum Bauvertragsrecht nach BGB und VOB/B
2. Nachtragsmanagement und gestörte Bauabläufe nach VOB/B
3.Abnahme und Mängelansprüche nach VOB/B

Die VOB/B wird bei größeren Projekten (Großbaustellen),seien es öffentliche oder gewerbliche Auftraggeber, eigentlich immer zum Vertragsbestandteil gemacht.
Aber kennen Sie und Ihre Mitarbeiter wirklich den Inhalt der VOB/B?

Bei größeren Projekten ist es mit einem "wir kommen schon klar" in der Regel nicht getan. Wer die Pflichten der VOB/B nicht kennt oder beachtet, dem droht erheblicher finanzieller Schaden.
Wer aber die Rechte der VOB/B kennt und geschickt einsetzt, der wird seinem Gewinn erheblich steigern können.
Nutzen sie daher die Chance, sich und/oder Ihre Mitarbeiter in zwei intensiven Schulungstagen mit den Rechten und Pflichten der VOB/B vertraut zu machen.

Dabei geht es im wesentlichen um die bekannten Schlagworte:

-Nachträge
-Urkalkulation
-Pauschalverträge
-Gestörte Bauabläufe
-Vertragsstrafe
-Schadensersatz
-Abnahme
-Mängelansprüche
-Anerkannte Regeln in der Technik
-Gewährleistungsdauer
-Garantie
-Versteckte Mängel
-Verschleißteile
-Haftung des Lieferanten für Mängel

Das klingt Ihnen zu "trocken" und "langweilig"?
Unabhängig davon, dass diese Themen trotzdem ein "MUSS" sind, konnten wir als Referenten wieder Markus Cosler gewinnen.
Er ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit über 20 Jahren in diesem Bereich kompetent tätig und zwischenzeitlich auch Lehrbeauftragter an der FH Aachen genau für das Thema "Nachtragsmanagement".
Darüber hinausgehend ist er aber auch ein Garant dafür, komplexe rechtliche Sachverhalte verständlich und humoristisch zu erläutern.
Das bleibt garantiert hängen und kann sofort umgesetzt werden.


Veranstaltungspreis:
Die Schulung kostet 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Catering tagsüber oder alternativ 378 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig.Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.





https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2731

Preis

Das Online-Seminar kostet 1890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Catering tagsüber oder alternativ 378 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich.Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig.Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

03.12.20 09:00 -04.12.20 18:00

Hampton by Hilton Merowinger Straße 2 Aachen

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Abnahme § 12 VOB/B, Mängelansprüche § 13 nach VOB/B und BGB
Mo. 14. Dezember 2020
10.00 - 11.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Markus Cosler

Der rechtssichere und kompetente Umgang

Bauabnahmen müssen rechtssicher sein und mit Mängelansprüchen müssen Sie sorgfältig umgehen.
Dazu müssen Sie die rechtlichen Grundlagen der Abnahme nach BGB und VOB/B, Abnahmepflicht und
Abnahmeverweigerung, sowie die einzelnen Formen der Abnahme kennen. Sie erhalten Einblick in
umfangreiche Regelungen der Mängelansprüche und zulässige bzw. unzulässige Vertragsklauseln.

Zielgruppe: Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter

Veranstaltungsart/-dauer:
Online-Seminar, 90 Minuten
Im Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte ...
• zu den rechtlichen Grundlagen der Abnahme nach BGB und VOB/B
• zu den Detailregelungen und den Gestaltungsspielräumen von Abnahmen, Mängelansprüchen und Gewährleistungen
• zu Abnahmepflicht und Abnahmeverweigerung
• zu den einzelnen Formen der Abnahme
• zu den umfangreichen Regelungen der Mängelansprüche
• zu zulässigen und unzulässigen Vertragsklauseln.

Nach dem Seminar
• kennen Sie die rechtlichen Grundlagen der Abnahme
• kennen Sie die Abnahme nach § 12 VOB/B rechtssicher anwenden
• wissen Sie, wie Sie mit der Abnahme nach § 12 VOB/B rechtssicher umgehen

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 20 Weiterbildungspunkte oder alternativ 45,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2639

Preis

Diese Veranstaltung kostet 20 Weiterbildungspunkte oder alternativ 45,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Termine

14.12.20 10:00-11:30
Webinar/Online

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Mitarbeiter

 

 

Online Duales-Management-BasisStudium - Gruppe DMS Basis 09-2020
Start: 8. September 2020 immer dienstags
08.09.20 / 15.09.20 / 22.09.20 / 06.10.20 / 13.10.20 / 03.11.20/ 17.11.20 / 24.11.20 / 08.12.20 / 12.01.21 / 26.01.21 / 02.02.21/ 09.02.21 / 16.02.21 / 09.03.21/ 19.03.21 / 23.03.21 / 30.03.21 / 30.03.21 / 06.04.21 / 13.04.21 / 04.05.21 / 18.05.21 / 18.05.21 / 01.06.21 / 08.06.21 / 15.06.21 / 22.06.21 /
Vorbereitung Prüfung 29.06.21 / Prüfung 06.07.21

19.00-21.00 Uhr (120 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Rolf Steffen

Qualifikation zum geprüften Auftragsmanager für Gesellen und Bürokaufleute

Ein Studium für Gesellen und Bürokaufleute? Ist das wirklich nötig, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen? Wollen sich Mitarbeiter in Handwerksunternehmen überhaupt weiterbilden? Alle diese Fragen kommen auf, wenn wir von einem dualen Studium für Management im Handwerk sprechen.
Lassen Sie uns mit der letzten Frage nach dem Wunsch und der Bereitschaft von Gesellen und Bürokaufleuten im Handwerk beginnen, ohne einen empirischen Anspruch erheben zu wollen. Weit über tausend Rückmeldungen von Mitarbeitern aus Handwerksbetrieben zeigen überdeutlich, der Wissensdurst ist groß, die Bereitschaft, dafür Zeit einzusetzen, ist überwältigend. Allein das passende Angebot – das Wissensmanagement – ist in vielen Handwerksunternehmen mangelhaft.

Wissensmanagement bedeutet, etwas vereinfacht ausgedrückt: Wissen sammeln, organisieren und vermitteln. Im Handwerk gewinnt Wissensmanagement zunehmend an Bedeutung, denn es wird künftig für viele Unternehmen die Frage nach Sein oder Nichtsein entscheiden. Unternehmer, denen es nicht gelingt, ein für ihr Unternehmen angemessenes Wissensmanagement zu entwickeln, werden ihre Wettbewerbsfähigkeit verlieren.

Das Duale-Management-Studium für Gesellen und Bürokaufleute ist als Unterstützung von Unternehmerinnen und Unternehmern im Handwerk entwickelt worden. Auch wenn es sich direkt an die Mitarbeiter richtet und sich jeder Mitarbeiter persönlich einschreiben muss, dient es doch dem Unternehmen. Denn es sichert ein umfängliches Wissensmanagement für alle Management-Themen im Handwerk, ohne dass Unternehmer hierfür Zeit einsetzen müssen, ohne dass im Unternehmen organisatorischer Aufwand entsteht.

An wen richtet sich das Angebot?

In Anlehnung an die Ausbildung Betriebswirt im Handwerk, welche sich vorzugsweise an Handwerksmeister richtet, eignet sich das Duale-Management-Studiumvorrangig für Gesellen und Bürokaufleute in Handwerksunternehmen. Da ausschließlich Managementinhalte im Fokus dieser Weiterbildung stehen und keine berufsbezogenen Fachthemen vermittelt werden, spricht das Studium branchenübergreifend alle Handwerksunternehmen und deren Mitarbeiter an.

Welche Inhalte werden vermittelt ?

-Identifikation mit dem Unternehmen
-Kaufmännische Betriebswirtschaft
-Interne Qualitätsansprüche (Organisation)
-Kundenorientierung und Spitzenleistung
-Qualitätsmanagement


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 2.400 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder Alternativ 480 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/336

Preis

Diese Veranstaltung kostet 2.400 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder Alternativ 480 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

03.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

17.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

24.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

08.12.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

12.01.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

26.01.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

02.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

09.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

16.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

09.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

19.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

23.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

30.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

06.04.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

13.04.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

04.05.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

18.05.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

01.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

08.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

15.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

22.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

29.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

06.07.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Arbeitssicherheit I für Mitarbeiter nach §12 ArbSchG
Do. 01.Oktober 2020
16.00 - 17.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Bernhard Beser (staatl. gepr. Techniker) Fachkraft für Arbeitssicherheit

Schulungsinhalte:
• Die Berufsgenossenschaft
• Pflichten und Rechte
• Allgemeine Sicherheitshinweise (Sicheres Arbeiten)
• Gefahrstoffe
• Maschinen und Betriebseinrichtungen
• Verbots-, Warn- und Gebotsschilder
• Lager- und Transportarbeiten
• Leitern und Tritte
• Verhalten bei Unfällen
• Verhalten bei Brand

Warum Sie an diesem Seminar teilnehmen sollten:

Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich verpfichtet Ihre Mitarbeiter zum Thema Arbeitssicherheit zu schulen.
Das heißt, Sie sind verpflichtet erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes zum Schutz der Beschäftigten zu treffen,
eine dem Betrieb angepasste geeignete Arbeitsorganisation sowie notwendige Mittel bereitzustellen,
notwendige Anweisungen an die Beschäftigten zu erteilen und diese zu überwachen, Einrichtungen stillzulegen,
wenn Personen und/oder Sachwerte gefährdet sind.
Deshalb unsere Empfehlung: Wiederholen Sie das Seminar 1x jährlich.


Welche Technik wird benötigt: PC, Mac oder Laptop, Headset bzw. Mikrofon und sehr wichtig eine Webcam (Kamera)
Das Online-Seminar für den Arbeitsplatz u. im Homeoffice

Preis:
Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2655

Preis

Die Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 10 Weiterbildungspunkte für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Stornierungsbedingungen: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Mitarbeiter-UPTODATE-Live-Training Gruppe UO-09/12-2019
Di. 27. Oktober 2020 / Mi. 28. Oktober 2020
14.00-18.00 Uhr/ 7.25 - 15.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

Mitarbeiter können Kunden begeistern.
Qualität beginnt beim Menschen, nicht bei den Dingen.
Der Verkauf von Dienstleistungen lebt vom Vertrauen.

Kommen, Sehen, Hören und Begreifen: Ihr Schlüssel zum Erfolg.
Das Live-Training überzeugt auch skeptische Mitarbeiter, denn die Methodik des »Live-Erlebens« hilft, die Regeln und Erfolge eines modernen Managements schnell und effizient zu begreifen. Die praktische Anschauung und die Gelegenheit, sich selbst von allen Abläufen zu überzeugen, macht aus Bremsklötzen Zugpferde. Losgelöst vom Tagesgeschäft hat das Training trotz Power-Programm einen hohen Event-Charakter, der den Teamgeist stärkt und Ihren Wettbewerbsvorsprung deutlicher ausbaut.
Daran teilnehmen können Kundendiensttechniker, Projekttechniker u. Bürokräfte - auch in Führungspositionen. Ausgenommen natürlich Sie, als Unternehmer/Chef.
Das Seminar beinhaltet die Bereiche:
• Betriebswirtschaft für Mitarbeiter
• Kundenerwartung übertreffen
• Kundendienstmanagement
• Alltagsaufgaben im Betrieb mit Erfolg meistern
• Projekt-und Qualitätsmanagement


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.

https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2548

Preis

Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

27.10.20 14:00-18:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

28.10.20 07:40-15:00
Schulungszentrum der AZH, Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Praxis-Seminar: 5-Sterne-Intensiv-Training für Projektmonteure/-techniker - Großraum Berlin
Fr. 06. November 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Steigerung der Produktivität
• Reduzierung der Fehlerkosten
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit

Geld wird auf der Baustelle verdient – oder auch nicht!
Für das Geldverdienen, die Kunden- und die Mitarbeiterzufriedenheit ist ein funktionierendes, gut organisiertes Projektmanagement sehr wichtig. Gerade die ausführenden Projekttechniker (PJT)* auf den Baustellen können einen wesentlichen Beitrag zur „Verteidigung des Deckungsbeitrages“ leisten – oder auch nicht.

Kaum zu glauben, aber wahr: 20% Fehlerkosten entstehen durch ein mangelhaftes Projektmanagement. Das bestätigen zahlreiche Untersuchungen. Mit professionellen Leitfäden lassen sich Aufträge über alle Projektphasen hinweg im Sinne des Kunden und des Unternehmens bestmöglich ausführen. Es vermeidet Missverständnisse, klärt alle relevanten Fakten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Anfang (Auftragsannahme) bis Ende
(Abnahme).

Projekttechniker lernen alle wichtigen Kompetenzen – von vertragsrechtlichen Aspekten, Materialwirtschaft, Bestellwesen, Leistungsdokumentation, Prüfungen bis hin zur rechtssicheren Abnahme – kennen.

Mit diesem Verständnis erkennen sie, welchen Beitrag sie auf der Baustelle leisten können/müssen, um Projekte für Kunden und Unternehmen gewinnbringend abzuwickeln.

Zielgruppe: Projektmonteure/-techniker

Seminarziele:

• Vermitteln der Vertragsinhalte, um die Versprechen des Verkäufers zu erfüllen.
• Verständnis für vertragsrechtliche Bedingungen – die PJT müssen sie verstehen und erfassen, welche Konsequenzen sich aus rechtsgültigen bzw. -
ungültigen Bedenken bei einer Teil- oder Schlussabnahme ergeben.
• Einblick in die Grundlagen der Projektkalkulation und Verständnis für die Stellschrauben des Deckungsbeitrages.
• Notwendigkeit der Fach- und Normenkompetenz, die zur Erbringung der vertraglichen Vereinbarung und Erfüllung der selbstverständlichen
Erwartungen erforderlich ist.

Inhaltsschwerpunkte:
• Zustandekommen des Auftrages, Ausschreibung
• Leistungsverzeichnis und Wettbewerbssituation, Generalunternehmer/Architekt/Planungsbüro
• Verkaufsberatung, Kundenerwartungen
• Bedeutung von Normen und Regelwerken, AGB, VOB, BGB
• Kalkulation, Deckungsbeitrag
• Prozessphasen/-beschreibung
• Qualitätsmanagement, Büro vs. Baustelle
• Projektmappe, Gefährdungsanalyse
• Abnahmen, Prüfungen
• Projektauswertung, Verbesserungsmanagement

Nutzen für das Unternehmen:

• Ihre Projekttechniker lernen wie mit einem optimalen Projektmanagement Projekte realisiert
werden können. D. h., wie Wertschöpfung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gesichert werden können.
• Dieses Wissen gibt den Projekttechnikern die nötige Sicherheit, souverän auf der Baustelle zu agieren und z. B. erfolgreich den kalkulierten
Deckungsbeitrag zu verteidigen.
• Diese Kenntnisse tragen zur Reduzierung von Fehlerkosten bei und gewährleisten eine reibungslose und zeitgenaue Projektabwicklung.

Nutzen für die Projekttechniker:
• Ihre Kenntnis über klar definierte Arbeitsabläufe sorgt für reibungsloseres Arbeiten von der Auftragsannahme bis zum Projektabschluss.
• Ein funktionierendes Projektmanagement steigert ihre Arbeitszufriedenheit ebenso wie die Kundenzufriedenheit und den souveränen Umgang
mit Kunden, Bauleitern, Architekten.
• Das nötige Verständnis für alle Prozessphasen und die persönliche Ergebnisverantwortung ermöglicht ihnen auf der Bausstelle durch aktives „Mit-
Denken“ eigenverantwortliches Handeln.

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.



*Da wir im genannten Hotel die Tagungspauschale übernehmen die sich an Teilnehmeranzahlen knüpft, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir entstehende Mehrkosten bei einer kurzfristigen Abmeldung in Rechnung setzen werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2687

Preis

Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 2 Wochen vorher ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte/ Tagungspauschale*) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

06.11.20 08:00-18:00

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Praxis-Seminar: 5-Sterne-Intensiv-Training für Projektmonteure/-techniker - Großraum Kassel
Fr. 27. November 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Steigerung der Produktivität
• Reduzierung der Fehlerkosten
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit

Geld wird auf der Baustelle verdient – oder auch nicht!
Für das Geldverdienen, die Kunden- und die Mitarbeiterzufriedenheit ist ein funktionierendes, gut organisiertes Projektmanagement sehr wichtig. Gerade die ausführenden Projekttechniker (PJT)* auf den Baustellen können einen wesentlichen Beitrag zur „Verteidigung des Deckungsbeitrages“ leisten – oder auch nicht.

Kaum zu glauben, aber wahr: 20% Fehlerkosten entstehen durch ein mangelhaftes Projektmanagement. Das bestätigen zahlreiche Untersuchungen. Mit professionellen Leitfäden lassen sich Aufträge über alle Projektphasen hinweg im Sinne des Kunden und des Unternehmens bestmöglich ausführen. Es vermeidet Missverständnisse, klärt alle relevanten Fakten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Anfang (Auftragsannahme) bis Ende
(Abnahme).

Projekttechniker lernen alle wichtigen Kompetenzen – von vertragsrechtlichen Aspekten, Materialwirtschaft, Bestellwesen, Leistungsdokumentation, Prüfungen bis hin zur rechtssicheren Abnahme – kennen.

Mit diesem Verständnis erkennen sie, welchen Beitrag sie auf der Baustelle leisten können/müssen, um Projekte für Kunden und Unternehmen gewinnbringend abzuwickeln.

Zielgruppe: Projektmonteure/-techniker

Seminarziele:

• Vermitteln der Vertragsinhalte, um die Versprechen des Verkäufers zu erfüllen.
• Verständnis für vertragsrechtliche Bedingungen – die PJT müssen sie verstehen und erfassen, welche Konsequenzen sich aus rechtsgültigen bzw. -
ungültigen Bedenken bei einer Teil- oder Schlussabnahme ergeben.
• Einblick in die Grundlagen der Projektkalkulation und Verständnis für die Stellschrauben des Deckungsbeitrages.
• Notwendigkeit der Fach- und Normenkompetenz, die zur Erbringung der vertraglichen Vereinbarung und Erfüllung der selbstverständlichen
Erwartungen erforderlich ist.

Inhaltsschwerpunkte:
• Zustandekommen des Auftrages, Ausschreibung
• Leistungsverzeichnis und Wettbewerbssituation, Generalunternehmer/Architekt/Planungsbüro
• Verkaufsberatung, Kundenerwartungen
• Bedeutung von Normen und Regelwerken, AGB, VOB, BGB
• Kalkulation, Deckungsbeitrag
• Prozessphasen/-beschreibung
• Qualitätsmanagement, Büro vs. Baustelle
• Projektmappe, Gefährdungsanalyse
• Abnahmen, Prüfungen
• Projektauswertung, Verbesserungsmanagement

Nutzen für das Unternehmen:

• Ihre Projekttechniker lernen wie mit einem optimalen Projektmanagement Projekte realisiert
werden können. D. h., wie Wertschöpfung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gesichert werden können.
• Dieses Wissen gibt den Projekttechnikern die nötige Sicherheit, souverän auf der Baustelle zu agieren und z. B. erfolgreich den kalkulierten
Deckungsbeitrag zu verteidigen.
• Diese Kenntnisse tragen zur Reduzierung von Fehlerkosten bei und gewährleisten eine reibungslose und zeitgenaue Projektabwicklung.

Nutzen für die Projekttechniker:
• Ihre Kenntnis über klar definierte Arbeitsabläufe sorgt für reibungsloseres Arbeiten von der Auftragsannahme bis zum Projektabschluss.
• Ein funktionierendes Projektmanagement steigert ihre Arbeitszufriedenheit ebenso wie die Kundenzufriedenheit und den souveränen Umgang
mit Kunden, Bauleitern, Architekten.
• Das nötige Verständnis für alle Prozessphasen und die persönliche Ergebnisverantwortung ermöglicht ihnen auf der Bausstelle durch aktives „Mit-
Denken“ eigenverantwortliches Handeln.

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.




*Da wir im genannten Hotel die Tagungspauschale übernehmen die sich an Teilnehmeranzahlen knüpft, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir entstehende Mehrkosten bei einer kurzfristigen Abmeldung in Rechnung setzen werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2684

Preis

Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 2 Wochen vorher ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte/ Tagungspauschale*) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

27.11.20 08:00-18:00

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

5-Sterne-Intensiv-Training: Kundendienst (in Alsdorf)
Do. 10. Dezember 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit
• Steigerung der Produktivität
• Einhalten von UPTODATE-Regeln

Auf neue Mitarbeiter in Handwerksunternehmen strömen viele Informationen, Hinweise und Anweisungen von allen Seiten ein. Sollten Informationsdefizite über einen längeren Zeitraum vorhanden bleiben, können diese Ursachen für vermeidbare Fehler und Kosten werden.
Die Kosten und den Zeitaufwand für das Einarbeiten in die UPTODATE-Philosophie zu minimieren, ist das Ziel des Trainings „5-Sterne Kundendienst“.
Hier werden neue Mitarbeiter kompakt mit allen UPTODATE-Standards bekanntgemacht.

Die Teilnehmer erhalten konkrete Verhaltenshinweise für immer wieder vorkommende Situationen im Kontext der Unternehmensorganisation.

Ziele:
• Allgemeine Verhaltenshinweise im Unternehmen erfahren
• Die „UPTODATE-Spielregeln“ verstehen und anwenden lernen
• Grundlage für einen reibungslosen und erfolgreichen Verlauf der Einarbeitung legen

Inhalte:
• Situationsanalyse am Beispiel der Muster GebäudeTechnik GmbH
- Sachstand/IST-Analyse
• 5-Sterne-Kundendienst
- Ziel A): Kundendienst-Zentrale
- Ziel B): Kundendiensttechniker
- Was ist ein Kunde?
• Unser 5-Sterne-Anspruch
- Kunden-„Ziel“-Gruppe(n) statt Kundengruppen
• Handlungskompetenz und Entscheidungs-Hierarchie
- Kompetenzen
- 5-Sterne-Verantwortungsstufen
- Sofort-Preis-Kompetenz
• Anforderungsprofil „Kollege gesucht“
• Erfolgskritische Situationen
• Produktivität
• Brutto-/Nettolohn
- Was bleibt vom Bruttolohn in der „Lohntüte“?
- Lohnselbstkosten
• Stundenverrechnungssatz
• Geschenke an Kunden
• Zielabweichungen (Umgang mit Fehlern)
• Fehlerkosten
• Reklamationen
• Spielregeln
• Pünktlichkeit
• Danke! Gerne! Sofort!
• Qualität
• Frühbesprechung
• Innere Einstellung


Zielgruppen:
• Kundendiensttechniker
• Projekttechniker
• Büromitarbeiter

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum der AZH
Schaufenberger Straße 61
52477 Alsdorf

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagenoder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.



*Da wir für Sie ein Zimmerkontingent zum Seminarzeitraum reservieren, bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Stornierungbedingungen dem jeweiligen Hotel obliegen und gemäß deren Rücktrittsbedingungen in Kraft treten und abgerechnet werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2729

Preis

Diese Veranstaltung kostet 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagenoder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Stornierungsbedingungen: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der voll Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

10.12.20 08:00-18:00
Akademie Zukunft Handwerk AZH-AG Schaufenberger Str. 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Azubis

 

 

Trainingswoche für Azubis Vom Start an mit der richtigen Einstellung
20.- 23. Oktober 2020
Schulungszentrum der AZH
Beginn: 20. Oktober 14.00 Uhr
Ende: 23. Oktober 14.00 Uhr
Referentin: Klaudia Verhagen

Der Start in die Ausbildung ist für viele Azubis in Handwerksunternehmen erst mal ein Orientierungslauf ohne Landkarte und Kompass. Viele Informationen, Hinweise, Anweisungen strömen von allen Seiten auf die Auszubildenden ein. Dazu gehören allgemeine Verhaltenshinweise für den Umgang mit Kollegen und Kunden, aber auch äußerst wichtige Regeln für Arbeitssicherheit, die Berufsschule und den Umgang mit Betriebsmitteln und Werkzeugen.

Standardisierte Verfahren sind in vielen Handwerksunternehmen aufgrund der Struktur kaum zu realisieren. In Ermangelung dessen besteht aber die Gefahr, dass Informationsdefizite über einen längeren Zeitraum vorhanden bleiben und letztlich Ursache für vermeidbare Fehler und Kosten werden.

Mit der Trainingswoche „Gut gestartet, für Azubis“ werden Auszubildende systematisch mit dem Unternehmensalltag bekannt gemacht. Die Teilnehmer erhalten konkrete Verhaltenshinweise für immer wieder vorkommende Situationen im Kontext der Unternehmensorganisation.

Folgende Themen werden in der Trainingswoche behandelt:
• Erster Eindruck
• Erwartungshaltungen
• Soft Skills/Hard Skills
• Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
• Feedback
• Körpersprache
• Knigge-Tipps
• Kundenzufriedenheit
• Kommunikation
• Kommunikationsregeln
• Kundenorientiertes Verhalten
• Arbeitssicherheit8
• Innere Einstellung und Erfolg
• Positives Denken
• Leistungsbeurteilung/Kritikgespräche
• Leistungsversprechen
• Führungskreuz
• Wissen/Wahrnehmung
• Produktivität und Lohnkosten
• Kaufbedürfnisse
• Aktiver Verkauf
• Organisation
• Spitzenleistungen
• Erfolgsfaktoren
• Qualität
• Lager/Materialwirtschaft
• Unternehmenssofa

Zielgruppe: Gewerbliche Azubis

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 1.490 ,- EUR pro Person zzgl. MwSt. oder alternativ 298 Weiterbildungspunkte pro Person für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.


Empfohlenes Hotel:

Hotel Eurode Live
Herrn Reiner Mertens
Bergerstraße 14
52134 Herzogenrath

Tel.: 02406-955-10, Fax: 02406-955-151
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.eurode-live.de

Preise (AZH-Rate): Einzelzimmer 80,- Euro pro Zimmer, pro Nacht inklusive Frühstück

Die Buchung des Hotels übernehmen wir gerne für Sie. Die Übernachtungskosten begleichen Sie bitte direkt vor Ort in Ihrem Hotel.
Damit die Übernachtung für die Mitarbeiter bargeldlos erfolgen kann, besteht die Möglichkeit einer Vorauszahlungsrechnung.
Bitte nehmen Sie dazu mit Hotel Kontakt auf.

Check in 17:00-21:00 Uhr (andere Anreisezeiten gerne nach Absprache)
Check out bis 11:00 Uhr
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2669

Preis

Diese Veranstaltung kostet 1.490 ,- EUR pro Person zzgl. MwSt. oder alternativ 298 Weiterbildungspunkte pro Person für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.