LEISTUNGSSPEKTRUM

 

Verantwortungsvolles und unabhängiges Unternehmertum erfordert mehr, als ein Handwerk meisterlich zu beherrschen, es erfordert vielmehr das meisterliche Beherrschen eines Modernen Managements. Das Management stetig zu modernisieren ist die effektivste Art, Unternehmen erfolgreich zu machen und deren Fortbestehen zu sichern.

Die AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK fördert Handwerksunternehmen mit zukunftsorientierten Bildungsangeboten. Gemäß unserer Mission: Mehr Lebensqualität für alle! Nachhaltige Weiterbildung und gezielte Beratung vor Ort sind die zentralen Aufgaben und Mittel zur Etablierung einer erfolgreichen Unternehmenszukunft.

Unser Slogan „bilden – beraten – begeistern“ beschreibt unser tägliches Handeln auf der Grundlage „aus der Praxis für die Praxis“, weil wir in einer Holding mit Handwerksunternehmen gesellschaftsrechtlich und logistisch verbunden sind. Wir durch- und erleben alle Marktveränderungen als Unternehmer*innen im Handwerk täglich aufs Neue und gestalten diese mit.

Wir wissen, wie es ist, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und durch stetiges Wachstum, durchaus begleitet von manchen Rückschlägen, über die Gesellschaftsformen der GmbH, der Aktiengesellschaft und final in einer Holding für mehr als 100 Mitarbeiter*innen im Handwerk Verantwortung zu tragen.

Wir wissen aus persönlichen Erfahrungen, wie eine Nachfolge erfolgreich umgesetzt wird und was es bedeutet, unvermeidliche Generationen- und Interessenkonflikte zu bewältigen.

Wir wissen, was es bedeutet, für jede eigene Fehlentscheidung einstehen zu müssen, die ein beachtliches Vermögen kosten kann, und letztlich auch für alle Fehler geradestehen zu müssen, die Mitarbeiter*innen unterlaufen.

Wenn wir von „aus der Praxis für die Praxis“ sprechen, dann, weil wir Handwerk leben. Daher verstehen wir unseren Lehrauftrag im Besonderen als Auftrag „von Unternehmer*innen für Unternehmer*innen“.

Basierend auf einem Forschungsauftrag, den wir 2003 vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhielten, welcher den Titel trug „Verstetigung und Transfer moderner Unternehmenskulturen im Handwerk durch die Gestaltung einer arbeitsplatznahen, auftragsorientierten und IT-gestützten Weiterbildung“, entwickeln wir Konzepte und Strategien.

Bis heute pflegen wir eine Kooperation mit der Wissenschaft und Forschung (Forschungsprojekt LIKA – Lernen im Kundenauftrag 2018-2022) und fördern die Entwicklung eines Modernen Managements und das UnternehmerSein im Handwerk. Kurz gesagt: Wir bringen Know-how in die Unternehmen. Zu unseren Aufgaben gehört es, Wissen zu mehren und Unterstützung bei der Implementierung zu bieten. Denn nur Wissen, das Maßnahmen zur Zieler-reichung auslöst und in Gang hält, das zur dauerhaft positiven Verhaltensänderung führt, nützt den Unternehmen nachhaltig.