DIE AKADEMIE NR1 -

die Handwerksunternehmen nachweislich erfolgreicher macht

BILDEN, BERATEN, BEGEISTERN

 

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS

 

DIE AKADEMIE NR1

die Handwerksunternehmen nachweislich erfolgreicher macht

BILDEN, BERATEN, BEGEISTERN.

 

Mitarbeiter

 

 

Online Duales-Management-BasisStudium - Gruppe DMS Basis 09-2020
Start: 8. September 2020 immer dienstags
08.09.20 / 15.09.20 / 22.09.20 / 06.10.20 / 13.10.20 / 03.11.20/ 17.11.20 / 24.11.20 / 08.12.20 / 12.01.21 / 26.01.21 / 02.02.21/ 09.02.21 / 16.02.21 / 09.03.21/ 19.03.21 / 23.03.21 / 30.03.21 / 30.03.21 / 06.04.21 / 13.04.21 / 04.05.21 / 18.05.21 / 18.05.21 / 01.06.21 / 08.06.21 / 15.06.21 / 22.06.21 /
Vorbereitung Prüfung 29.06.21 / Prüfung 06.07.21

19.00-21.00 Uhr (120 Min.) im Web-Seminarraum
Referent: Rolf Steffen

Qualifikation zum geprüften Auftragsmanager für Gesellen und Bürokaufleute

Ein Studium für Gesellen und Bürokaufleute? Ist das wirklich nötig, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen? Wollen sich Mitarbeiter in Handwerksunternehmen überhaupt weiterbilden? Alle diese Fragen kommen auf, wenn wir von einem dualen Studium für Management im Handwerk sprechen.
Lassen Sie uns mit der letzten Frage nach dem Wunsch und der Bereitschaft von Gesellen und Bürokaufleuten im Handwerk beginnen, ohne einen empirischen Anspruch erheben zu wollen. Weit über tausend Rückmeldungen von Mitarbeitern aus Handwerksbetrieben zeigen überdeutlich, der Wissensdurst ist groß, die Bereitschaft, dafür Zeit einzusetzen, ist überwältigend. Allein das passende Angebot – das Wissensmanagement – ist in vielen Handwerksunternehmen mangelhaft.

Wissensmanagement bedeutet, etwas vereinfacht ausgedrückt: Wissen sammeln, organisieren und vermitteln. Im Handwerk gewinnt Wissensmanagement zunehmend an Bedeutung, denn es wird künftig für viele Unternehmen die Frage nach Sein oder Nichtsein entscheiden. Unternehmer, denen es nicht gelingt, ein für ihr Unternehmen angemessenes Wissensmanagement zu entwickeln, werden ihre Wettbewerbsfähigkeit verlieren.

Das Duale-Management-Studium für Gesellen und Bürokaufleute ist als Unterstützung von Unternehmerinnen und Unternehmern im Handwerk entwickelt worden. Auch wenn es sich direkt an die Mitarbeiter richtet und sich jeder Mitarbeiter persönlich einschreiben muss, dient es doch dem Unternehmen. Denn es sichert ein umfängliches Wissensmanagement für alle Management-Themen im Handwerk, ohne dass Unternehmer hierfür Zeit einsetzen müssen, ohne dass im Unternehmen organisatorischer Aufwand entsteht.

An wen richtet sich das Angebot?

In Anlehnung an die Ausbildung Betriebswirt im Handwerk, welche sich vorzugsweise an Handwerksmeister richtet, eignet sich das Duale-Management-Studiumvorrangig für Gesellen und Bürokaufleute in Handwerksunternehmen. Da ausschließlich Managementinhalte im Fokus dieser Weiterbildung stehen und keine berufsbezogenen Fachthemen vermittelt werden, spricht das Studium branchenübergreifend alle Handwerksunternehmen und deren Mitarbeiter an.

Welche Inhalte werden vermittelt ?

-Identifikation mit dem Unternehmen
-Kaufmännische Betriebswirtschaft
-Interne Qualitätsansprüche (Organisation)
-Kundenorientierung und Spitzenleistung
-Qualitätsmanagement


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 2.400 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder Alternativ 480 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/336

Preis

Diese Veranstaltung kostet 2.400 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder Alternativ 480 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

03.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

17.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

24.11.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

08.12.20 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

12.01.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

26.01.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

02.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

09.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

16.02.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

09.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

19.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

23.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

30.03.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

06.04.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

13.04.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

04.05.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

18.05.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

01.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

08.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

15.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

22.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

29.06.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

06.07.21 19:00-21:00
im Web-Seminarraum

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Arbeitssicherheit I für Mitarbeiter nach §12 ArbSchG
Do. 01.Oktober 2020
16.00 - 17.30 Uhr (90 Min.) Web-Seminarraum
Referent: Bernhard Beser (staatl. gepr. Techniker) Fachkraft für Arbeitssicherheit

Schulungsinhalte:
• Die Berufsgenossenschaft
• Pflichten und Rechte
• Allgemeine Sicherheitshinweise (Sicheres Arbeiten)
• Gefahrstoffe
• Maschinen und Betriebseinrichtungen
• Verbots-, Warn- und Gebotsschilder
• Lager- und Transportarbeiten
• Leitern und Tritte
• Verhalten bei Unfällen
• Verhalten bei Brand

Warum Sie an diesem Seminar teilnehmen sollten:

Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich verpfichtet Ihre Mitarbeiter zum Thema Arbeitssicherheit zu schulen.
Das heißt, Sie sind verpflichtet erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes zum Schutz der Beschäftigten zu treffen,
eine dem Betrieb angepasste geeignete Arbeitsorganisation sowie notwendige Mittel bereitzustellen,
notwendige Anweisungen an die Beschäftigten zu erteilen und diese zu überwachen, Einrichtungen stillzulegen,
wenn Personen und/oder Sachwerte gefährdet sind.
Deshalb unsere Empfehlung: Wiederholen Sie das Seminar 1x jährlich.


Welche Technik wird benötigt: PC, Mac oder Laptop, Headset bzw. Mikrofon und sehr wichtig eine Webcam (Kamera)
Das Online-Seminar für den Arbeitsplatz u. im Homeoffice

Preis:
Diese Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Mitglieder der Leistungsgemeinschaft haben die Möglichkeit, dieses Seminar über Weiterbildungspunkte (10 WP pro Teilnehmer) abzurechnen.


https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2655

Preis

Die Veranstaltung kostet 50,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 10 Weiterbildungspunkte für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Stornierungsbedingungen: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Beitrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Mitarbeiter-UPTODATE-Live-Training Gruppe UO-09/12-2019
Di. 27. Oktober 2020 / Mi. 28. Oktober 2020
14.00-18.00 Uhr/ 7.25 - 15.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

Mitarbeiter können Kunden begeistern.
Qualität beginnt beim Menschen, nicht bei den Dingen.
Der Verkauf von Dienstleistungen lebt vom Vertrauen.

Kommen, Sehen, Hören und Begreifen: Ihr Schlüssel zum Erfolg.
Das Live-Training überzeugt auch skeptische Mitarbeiter, denn die Methodik des »Live-Erlebens« hilft, die Regeln und Erfolge eines modernen Managements schnell und effizient zu begreifen. Die praktische Anschauung und die Gelegenheit, sich selbst von allen Abläufen zu überzeugen, macht aus Bremsklötzen Zugpferde. Losgelöst vom Tagesgeschäft hat das Training trotz Power-Programm einen hohen Event-Charakter, der den Teamgeist stärkt und Ihren Wettbewerbsvorsprung deutlicher ausbaut.
Daran teilnehmen können Kundendiensttechniker, Projekttechniker u. Bürokräfte - auch in Führungspositionen. Ausgenommen natürlich Sie, als Unternehmer/Chef.
Das Seminar beinhaltet die Bereiche:
• Betriebswirtschaft für Mitarbeiter
• Kundenerwartung übertreffen
• Kundendienstmanagement
• Alltagsaufgaben im Betrieb mit Erfolg meistern
• Projekt-und Qualitätsmanagement


Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.
Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten.

https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2548

Preis

Diese Veranstaltung kostet 178 Weiterbildungspunkte oder alternativ 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer. Für Kunden der UPTODATE-Offensive ist das Seminar, für 3 Personen (Kundendiensttechniker/ Projekttechniker/ Büromitarbeiter), im monatlichen Beitrag von 540,- Euro enthalten. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich danach werden 30 % der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Praxis-Seminar: 5-Sterne-Intensiv-Training für Projektmonteure/-techniker - Großraum Berlin
Fr. 06. November 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Steigerung der Produktivität
• Reduzierung der Fehlerkosten
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit

Geld wird auf der Baustelle verdient – oder auch nicht!
Für das Geldverdienen, die Kunden- und die Mitarbeiterzufriedenheit ist ein funktionierendes, gut organisiertes Projektmanagement sehr wichtig. Gerade die ausführenden Projekttechniker (PJT)* auf den Baustellen können einen wesentlichen Beitrag zur „Verteidigung des Deckungsbeitrages“ leisten – oder auch nicht.

Kaum zu glauben, aber wahr: 20% Fehlerkosten entstehen durch ein mangelhaftes Projektmanagement. Das bestätigen zahlreiche Untersuchungen. Mit professionellen Leitfäden lassen sich Aufträge über alle Projektphasen hinweg im Sinne des Kunden und des Unternehmens bestmöglich ausführen. Es vermeidet Missverständnisse, klärt alle relevanten Fakten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Anfang (Auftragsannahme) bis Ende
(Abnahme).

Projekttechniker lernen alle wichtigen Kompetenzen – von vertragsrechtlichen Aspekten, Materialwirtschaft, Bestellwesen, Leistungsdokumentation, Prüfungen bis hin zur rechtssicheren Abnahme – kennen.

Mit diesem Verständnis erkennen sie, welchen Beitrag sie auf der Baustelle leisten können/müssen, um Projekte für Kunden und Unternehmen gewinnbringend abzuwickeln.

Zielgruppe: Projektmonteure/-techniker

Seminarziele:

• Vermitteln der Vertragsinhalte, um die Versprechen des Verkäufers zu erfüllen.
• Verständnis für vertragsrechtliche Bedingungen – die PJT müssen sie verstehen und erfassen, welche Konsequenzen sich aus rechtsgültigen bzw. -
ungültigen Bedenken bei einer Teil- oder Schlussabnahme ergeben.
• Einblick in die Grundlagen der Projektkalkulation und Verständnis für die Stellschrauben des Deckungsbeitrages.
• Notwendigkeit der Fach- und Normenkompetenz, die zur Erbringung der vertraglichen Vereinbarung und Erfüllung der selbstverständlichen
Erwartungen erforderlich ist.

Inhaltsschwerpunkte:
• Zustandekommen des Auftrages, Ausschreibung
• Leistungsverzeichnis und Wettbewerbssituation, Generalunternehmer/Architekt/Planungsbüro
• Verkaufsberatung, Kundenerwartungen
• Bedeutung von Normen und Regelwerken, AGB, VOB, BGB
• Kalkulation, Deckungsbeitrag
• Prozessphasen/-beschreibung
• Qualitätsmanagement, Büro vs. Baustelle
• Projektmappe, Gefährdungsanalyse
• Abnahmen, Prüfungen
• Projektauswertung, Verbesserungsmanagement

Nutzen für das Unternehmen:

• Ihre Projekttechniker lernen wie mit einem optimalen Projektmanagement Projekte realisiert
werden können. D. h., wie Wertschöpfung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gesichert werden können.
• Dieses Wissen gibt den Projekttechnikern die nötige Sicherheit, souverän auf der Baustelle zu agieren und z. B. erfolgreich den kalkulierten
Deckungsbeitrag zu verteidigen.
• Diese Kenntnisse tragen zur Reduzierung von Fehlerkosten bei und gewährleisten eine reibungslose und zeitgenaue Projektabwicklung.

Nutzen für die Projekttechniker:
• Ihre Kenntnis über klar definierte Arbeitsabläufe sorgt für reibungsloseres Arbeiten von der Auftragsannahme bis zum Projektabschluss.
• Ein funktionierendes Projektmanagement steigert ihre Arbeitszufriedenheit ebenso wie die Kundenzufriedenheit und den souveränen Umgang
mit Kunden, Bauleitern, Architekten.
• Das nötige Verständnis für alle Prozessphasen und die persönliche Ergebnisverantwortung ermöglicht ihnen auf der Bausstelle durch aktives „Mit-
Denken“ eigenverantwortliches Handeln.

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.



*Da wir im genannten Hotel die Tagungspauschale übernehmen die sich an Teilnehmeranzahlen knüpft, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir entstehende Mehrkosten bei einer kurzfristigen Abmeldung in Rechnung setzen werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2687

Preis

Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 2 Wochen vorher ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte/ Tagungspauschale*) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

06.11.20 08:00-18:00

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Praxis-Seminar: 5-Sterne-Intensiv-Training für Projektmonteure/-techniker - Großraum Kassel
Fr. 27. November 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Steigerung der Produktivität
• Reduzierung der Fehlerkosten
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit

Geld wird auf der Baustelle verdient – oder auch nicht!
Für das Geldverdienen, die Kunden- und die Mitarbeiterzufriedenheit ist ein funktionierendes, gut organisiertes Projektmanagement sehr wichtig. Gerade die ausführenden Projekttechniker (PJT)* auf den Baustellen können einen wesentlichen Beitrag zur „Verteidigung des Deckungsbeitrages“ leisten – oder auch nicht.

Kaum zu glauben, aber wahr: 20% Fehlerkosten entstehen durch ein mangelhaftes Projektmanagement. Das bestätigen zahlreiche Untersuchungen. Mit professionellen Leitfäden lassen sich Aufträge über alle Projektphasen hinweg im Sinne des Kunden und des Unternehmens bestmöglich ausführen. Es vermeidet Missverständnisse, klärt alle relevanten Fakten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Anfang (Auftragsannahme) bis Ende
(Abnahme).

Projekttechniker lernen alle wichtigen Kompetenzen – von vertragsrechtlichen Aspekten, Materialwirtschaft, Bestellwesen, Leistungsdokumentation, Prüfungen bis hin zur rechtssicheren Abnahme – kennen.

Mit diesem Verständnis erkennen sie, welchen Beitrag sie auf der Baustelle leisten können/müssen, um Projekte für Kunden und Unternehmen gewinnbringend abzuwickeln.

Zielgruppe: Projektmonteure/-techniker

Seminarziele:

• Vermitteln der Vertragsinhalte, um die Versprechen des Verkäufers zu erfüllen.
• Verständnis für vertragsrechtliche Bedingungen – die PJT müssen sie verstehen und erfassen, welche Konsequenzen sich aus rechtsgültigen bzw. -
ungültigen Bedenken bei einer Teil- oder Schlussabnahme ergeben.
• Einblick in die Grundlagen der Projektkalkulation und Verständnis für die Stellschrauben des Deckungsbeitrages.
• Notwendigkeit der Fach- und Normenkompetenz, die zur Erbringung der vertraglichen Vereinbarung und Erfüllung der selbstverständlichen
Erwartungen erforderlich ist.

Inhaltsschwerpunkte:
• Zustandekommen des Auftrages, Ausschreibung
• Leistungsverzeichnis und Wettbewerbssituation, Generalunternehmer/Architekt/Planungsbüro
• Verkaufsberatung, Kundenerwartungen
• Bedeutung von Normen und Regelwerken, AGB, VOB, BGB
• Kalkulation, Deckungsbeitrag
• Prozessphasen/-beschreibung
• Qualitätsmanagement, Büro vs. Baustelle
• Projektmappe, Gefährdungsanalyse
• Abnahmen, Prüfungen
• Projektauswertung, Verbesserungsmanagement

Nutzen für das Unternehmen:

• Ihre Projekttechniker lernen wie mit einem optimalen Projektmanagement Projekte realisiert
werden können. D. h., wie Wertschöpfung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gesichert werden können.
• Dieses Wissen gibt den Projekttechnikern die nötige Sicherheit, souverän auf der Baustelle zu agieren und z. B. erfolgreich den kalkulierten
Deckungsbeitrag zu verteidigen.
• Diese Kenntnisse tragen zur Reduzierung von Fehlerkosten bei und gewährleisten eine reibungslose und zeitgenaue Projektabwicklung.

Nutzen für die Projekttechniker:
• Ihre Kenntnis über klar definierte Arbeitsabläufe sorgt für reibungsloseres Arbeiten von der Auftragsannahme bis zum Projektabschluss.
• Ein funktionierendes Projektmanagement steigert ihre Arbeitszufriedenheit ebenso wie die Kundenzufriedenheit und den souveränen Umgang
mit Kunden, Bauleitern, Architekten.
• Das nötige Verständnis für alle Prozessphasen und die persönliche Ergebnisverantwortung ermöglicht ihnen auf der Bausstelle durch aktives „Mit-
Denken“ eigenverantwortliches Handeln.

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.




*Da wir im genannten Hotel die Tagungspauschale übernehmen die sich an Teilnehmeranzahlen knüpft, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir entstehende Mehrkosten bei einer kurzfristigen Abmeldung in Rechnung setzen werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2684

Preis

Diese Veranstaltung kostet inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer oder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 2 Wochen vorher ist der volle Betrag (Teilnahmegebühr/ Weiterbildungspunkte/ Tagungspauschale*) zu entrichten. Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

27.11.20 08:00-18:00

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

5-Sterne-Intensiv-Training: Kundendienst (in Alsdorf)
Do. 10. Dezember 2020
8.00 - 18.00 Uhr
Schulungszentrum der AZH
Referent: Rolf Steffen

5-Sterne-Intensiv-Training
• Sicherung der Arbeitszufriedenheit
• Steigerung der Produktivität
• Einhalten von UPTODATE-Regeln

Auf neue Mitarbeiter in Handwerksunternehmen strömen viele Informationen, Hinweise und Anweisungen von allen Seiten ein. Sollten Informationsdefizite über einen längeren Zeitraum vorhanden bleiben, können diese Ursachen für vermeidbare Fehler und Kosten werden.
Die Kosten und den Zeitaufwand für das Einarbeiten in die UPTODATE-Philosophie zu minimieren, ist das Ziel des Trainings „5-Sterne Kundendienst“.
Hier werden neue Mitarbeiter kompakt mit allen UPTODATE-Standards bekanntgemacht.

Die Teilnehmer erhalten konkrete Verhaltenshinweise für immer wieder vorkommende Situationen im Kontext der Unternehmensorganisation.

Ziele:
• Allgemeine Verhaltenshinweise im Unternehmen erfahren
• Die „UPTODATE-Spielregeln“ verstehen und anwenden lernen
• Grundlage für einen reibungslosen und erfolgreichen Verlauf der Einarbeitung legen

Inhalte:
• Situationsanalyse am Beispiel der Muster GebäudeTechnik GmbH
- Sachstand/IST-Analyse
• 5-Sterne-Kundendienst
- Ziel A): Kundendienst-Zentrale
- Ziel B): Kundendiensttechniker
- Was ist ein Kunde?
• Unser 5-Sterne-Anspruch
- Kunden-„Ziel“-Gruppe(n) statt Kundengruppen
• Handlungskompetenz und Entscheidungs-Hierarchie
- Kompetenzen
- 5-Sterne-Verantwortungsstufen
- Sofort-Preis-Kompetenz
• Anforderungsprofil „Kollege gesucht“
• Erfolgskritische Situationen
• Produktivität
• Brutto-/Nettolohn
- Was bleibt vom Bruttolohn in der „Lohntüte“?
- Lohnselbstkosten
• Stundenverrechnungssatz
• Geschenke an Kunden
• Zielabweichungen (Umgang mit Fehlern)
• Fehlerkosten
• Reklamationen
• Spielregeln
• Pünktlichkeit
• Danke! Gerne! Sofort!
• Qualität
• Frühbesprechung
• Innere Einstellung


Zielgruppen:
• Kundendiensttechniker
• Projekttechniker
• Büromitarbeiter

Das Angebot „1-Tages-Intensiv-Training“ findet in unterschiedlichen Regionen statt! So bleiben die „Seminar-Nebenkosten gering. Kurze Wege, keine Übernachtungskosten, minimierter Zeitaufwand und reduzierte Ausfall- und Reisekosten.
Einen ganzen Tag intensives Training von 8.00 - 18.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum der AZH
Schaufenberger Straße 61
52477 Alsdorf

Veranstaltungspreis:
Diese Veranstaltung kostet 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagenoder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk.



*Da wir für Sie ein Zimmerkontingent zum Seminarzeitraum reservieren, bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Stornierungbedingungen dem jeweiligen Hotel obliegen und gemäß deren Rücktrittsbedingungen in Kraft treten und abgerechnet werden.
https://uptodate.zukunft-handwerk.de/event/2729

Preis

Diese Veranstaltung kostet 890,- Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagenoder alternativ 178 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer für Mitglieder der Leistungsgemeinschaft Profi im Handwerk. Stornierungsbedingungen: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.Bei Stornierungen danach werden 30% der Teilnahmegebühr fällig. Ab Veranstaltungsbeginn ist der voll Betrag (Teilnahmegebühr) zu entrichten.Gerichtsstand Amtsgericht Aachen.

Termine

10.12.20 08:00-18:00
Akademie Zukunft Handwerk AZH-AG Schaufenberger Str. 52477 Alsdorf

Material/Downloads

Es sind keine Materialien zu diesem Angebot hinterlegt

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.